Yin_yang.svg-846x846

Yin und Yang

Yin und Yang sind die zwei Ausprägungen der Lebenskraft Chi .
In der chinesischen Philosophie geht man davon aus, dass sich das Chi nach Erschaffung der Welt verteilte und sich in zwei antagonistischen Kräften, Yin und Yang, ausdrückte.

Yin und Yang sind in Allem sichtbar, das uns umgibt. Wenn Licht auf einen Gegenstand fällt, gibt es Licht und Schatten zugleich. Sie unterliegen einem ständigen Veränderungszyklus, da alles unaufhaltsam in das Andere übergeht. Nichts ist im Grunde genommen Yin oder Yang, denn nichts existiert vom Rest des Universums getrennt.

Yin und Yang sind zwar diametral gegenüberliegend, sie gehören aber zusammen, sie ziehen sich magisch an. Sie existieren nur aufgrund der anderen Kraft und kreieren damit die Dynamik des Lebens.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Yin und Yang nicht als „positiv“ und „negativ“ einzustufen sind. Sie sind nicht „gut“ und „schlecht“, vielmehr sind es gleichberechtigte Gegensätze.

Das gesamte Feng Shui basiert auf dieses theoretische Modell des Universums.

Wer sich mit der Theorie des Yin und Yang beschäftigen möchte, dem sei das „I-Ging – Das Buch der Wandlungen“ ans Herz gelegt. Das I-Ging ist ein komplexes und umfassendes Handbuch zum Verständnis des ständigem Flusses, der die Welt, die uns umgibt, immer wieder erschafft und verändert.

Yin_yang.svg-846x846

Yin und Yang

Yin und Yang sind die zwei Ausprägungen der Lebenskraft Chi .
In der chinesischen Philosophie geht man davon aus, dass sich das Chi nach Erschaffung der Welt verteilte und sich in zwei antagonistischen Kräften, Yin und Yang, ausdrückte.
Yin und Yang sind in Allem sichtbar, das uns umgibt. Wenn Licht auf einen Gegenstand fällt, gibt es Licht und Schatten zugleich. Sie unterliegen einem ständigen Veränderungszyklus, da alles unaufhaltsam in das Andere übergeht. Nichts ist im Grunde genommen Yin oder Yang, denn nichts existiert vom Rest des Universums getrennt.

Yin und Yang sind zwar diametral gegenüberliegend, sie gehören aber zusammen, sie ziehen sich magisch an. Sie existieren nur aufgrund der anderen Kraft und kreieren damit die Dynamik des Lebens.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Yin und Yang nicht als "positiv" und "negativ" einzustufen sind. Sie sind nicht "gut" und "schlecht", vielmehr sind es gleichberechtigte Gegensätze.
Das gesamte Feng Shui basiert auf dieses theoretische Modell des Universums.
Wer sich mit der Theorie des Yin und Yang beschäftigen möchte, dem sei das "I-Ging - Das Buch der Wandlungen" ans Herz gelegt. Das I-Ging ist ein komplexes und umfassendes Handbuch zum Verständnis des ständigem Flusses, der die Welt, die uns umgibt, immer wieder erschafft und verändert.

Yin

weiblich
Mond
Nacht
dunkel
unten
stillstand, ruhe
passiv
Erde
schwach
Wasser
Norden

Yang

männlich
Sonne
Tag
hell
oben
Bewegung
aktiv
Himmel
stark
Feuer
Süden

Yin

weiblich
Mond
Nacht
dunkel
unten
stillstand, ruhe
passiv
Erde
schwach
Wasser
Norden

Yang

männlich
Sonne
Tag
hell
oben
Bewegung
aktiv
Himmel
stark
Feuer
Süden

Beispiele für Yin und Yang, sie gelten als solches aber immer nur paarweise zusammen
Yin-yang
Beispiele für Yin und Yang, sie gelten als solches aber immer nur paarweise zusammen